Kontakt

Sedierung & Vollnarkose

Sedierung & Vollnarkose

Für die meisten zahnmedizinischen und oralchirurgischen Eingriffe reicht eine örtliche Betäubung (Lokalanästhesie) bereits aus, damit Sie keine Schmerzen empfinden. Zusätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Eingriffe in Sedierung (Dämmerschlaf) oder Vollnarkose durchzuführen. Wir arbeiten mit einem erfahrenen Anästhesie-Team zusammen, das zu Ihrem Termin in die Praxis kommt – vorab beraten wir Sie selbstverständlich umfassend und beantworten gern alle Ihre Fragen.

Keine Angst vorm „Pieks“: Bevor wir Ihnen eine Spritze geben, tragen wir ein Anästhesie-Gel auf. Auf diese Weise spüren Sie den Einstich kaum.

Sedierung

Unsere modernen Narkoseverfahren im Überblick:

Analgosedierung (Dämmerschlaf)

Bei der Analgosedierung (Dämmerschlaf) wird Beruhigung mit Schmerzausschaltung kombiniert. Sie sind völlig entspannt und spüren kaum etwas. Allerdings bleiben Sie die ganze Zeit über bei Bewusstsein und ansprechbar − Sie können zum Beispiel auf unsere Fragen oder Aufforderungen („Bitte den Mund öffnen“) reagieren.

Vollnarkose (Intubationsnarkose)

Dauert eine Behandlung länger oder ist sie sehr umfangreich, können wir sie auf Wunsch in Vollnarkose durchführen. Gerade bei umfangreicheren Behandlungen, für ängstliche Patienten und behandlungsunwillige Kinder ist dies oftmals eine gute Lösung.

Infobox Icon

Haben Sie Fragen zur Zahnbehandlung in Vollnarkose? Wir beantworten Sie Ihnen gern – machen Sie gleich einen Termin.